HBICON untersucht und analysiert Luft, Boden, Gewässer, Lebensmittel und noch vieles mehr.

Wasser - Element des Lebens

Grundvoraussetzung für alles Leben auf unserem Planeten ist Wasser. Es ist das wichtigste Nahrungsmittel eines jeden Lebewesens. Wasser kommt jedoch nicht nur in den Organismen vor, sondern es ist auch für die meisten Organismen das Medium in dem sie leben. Steriles Wasser gibt es nicht! Selbst ein kleiner Regentropfen enthält Lebewesen!

Anorganische und organische Stoffe im Übermaß sind die wichtigste Ursache für eine schlechte Wasserqualität. Die Selbstreinigungskraft des Wassers ist allerdings nicht unbegrenzt und bei natürlichen Gewässern unterschiedlich ausgeprägt; die größte Selbstreinigungskraft haben Fließgewässer. Wir müssen alle dafür sorgen, dass die Selbstreinigungskraft des Wassers in unseren Seen und Flüssen erhalten bleibt.

Qualitätskontrolle von Oberflächengewässern

Wir führen für Behörden und andere Auftraggeber regelmäßig chemische und biologische Gewässergüte-Bestimmungen nach den gesetzlichen Vorschriften durch. Hierzu gehört neben der sachgerechten Probennahme auch die Überprüfung der Beschaffenheit und der Besiedlung mit Kleinlebewesen. Als Maß für die Gewässergüte wird der Saprobienindex ermittelt. HBICON ist bundesweit eines der wenigen Institute, das eine Akkreditierung gemäß DIN EN 17025 für diesen Bereich vorweisen kann. Die Untersuchungen können sowohl zu einzelnen Fragestellungen als auch unter komplexen Gesichtspunkten durchgeführt werden.

HBICON ist Ihnen in allen Umweltfragen ein guter Wegbegleiter

von der fachlichen Beratung im Vorfeld über die Probenentnahmen bis hin zur verantwortungsvollen Interpretation der Ergebnisse sowie der fachkundigen Betreuung danach. All das individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Aktuelles

Kompetenz als Prüflabor bestätigt

Am 06.10.2017 wurde der HBICON GmbH für die nächsten fünf Jahre erneut die Kompetenz als Prüflaboratorium bestätigt. Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) hat eine entsprechende Urkunde ausgestellt, die Sie unter dem Menüpunkt „Downloads“ finden.

Weiterlesen ...

Hygieneüberwachung von Kühlwässern

Mit der Veröffentlichung der 42. BImSchV im Jahr 2017 wurde die gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Wasser aus Rückkühlwerken geschaffen. Auslöser war das Auftreten von Legionellen-Infektionen, die durch die mikrobiologische Belastung von Kühlwasser verursacht wurden.

Weiterlesen ...